Home > Qualitätspartner > Naturparke
Naturparke
Die österreichischen Naturparke repräsentieren charakteristische Kulturlandschaften. Der Reiz, der sie heute ausmacht, entstand durch das Klima und die Bewirtschaftung von Bauern und Bäuerinnen.
2 von insgesamt 37 Naturparken befinden sich im Thayatal.

Naturpark Dobersberg

Der 200 ha große Naturpark liegt am nördlichen Thayabogen, wo der Fluss naturnahe Auwaldlandschaft und Kulturlandschaften von Wald, Wiese und Acker durchläuft. Romantische Wege und Steige führen an Flussufern entlang, über weite Thayawiesen und auf bewaldete Höhenrücken.
Im Informationszentrum (Schloss Dobersberg) werden neben einer Mineralienschau die heimische Tierwelt und speziell eine Insektensammlung präsentiert.
Sehenswert: Wildtiergehege, Bienenlehrstand, Ameisenweg, Holzsteg über die Thaya, Wünschelruten-Erlebnisweg.

Naturparkführungen (nach Voranmeldung)

  • Erlebnisführungen mit "Rute und Pendel"
  • Naturkundliche Wanderungen

    Öffnungszeiten: Mai - Allerheiligen
    Verein Thayatal-Naturpark Dobersberg: (T) 0664/115 44 98
    Infozentrum: (T) 02843 26 161
    (E) naturpark.dobersberg@aon.at


Naturpark Geras

Der 134 ha große Naturpark ist Teil einer besonders idyllischen Teich- und Waldlandschaft rund um Stift Geras.

Naturparkführungen (nach Anmeldung)

  • Teichexpidition (Besuch bei Karpfen, Frosch & Co)
  • Die Tiere des Waldes (Wildschwein und Fledermaus)

Öffnungszeiten: Palmsonntag - Allerheiligen (außer Montag)
Information: Stift Geras, 2093 Geras, Hauptstraße 1
(T) 02912 345 216, (F) 240, (M) 0664 524 13 43
(E) naturpark@stiftgeras.at